Aktuelle Beiträge
Stoffwechseldiät ErfahrungenTrennkost nach Dr. HayPrivate Probleme – Was tun?Was tun gegen Rückenschmerzen?Blitzdiät – die 4 wichtigsten PunkteWas tun für die Schönheit?Tipps zum AbnehmenUrsachen des ÜbergewichtesAbnehmen im Schlaf – ein Mythos!Formula-Diät – zum abnehmen geeignet?Wie kann man abnehmen am Bauch?Null-Diät – Abnehmen garantiert?Was ist Liebe?Schnell und gesund abnehmen – der Wunsch aller!Kartoffeln machen schlank und glücklichWas gehört zu einer gesunden Ernährung dazu?Die Ernährungsbestandteile und ihre RolleWirkungsweise vom OrlistatMit einem Trainingsplan zum Abnehmen kommt der Erfolg!Weight WatchersAlkohol und AbnehmenDie Büro DiätMit dem richtigen Ernährungsplan zum Abnehmen!Effektiv abnehmen – So geht’s!Gluten-Diät – Gewichtsverlust durch glutenfreie Ernährung?Durch Hypnose dauerhaft Gewicht verlierenBierbauch adeStoffwechsel anregen und schneller abnehmenHCG-Diät – Abnehmen durch Schwangerschaftshormone?Möglichkeiten, um schnell Gewicht zu verlierenAbnehmen mit Reductil – Mit Appetitzügler zum ErfolgKörperliche Gesundheit, Fitness, Wellness und WohlfühloasenWie kann man schnell abnehmen ohne Sport?Crash-DiätenMit Pilates abnehmen – mal was anderesKohlsuppendiät – Wahrheit oder Schwindel?Schnell und einfach abnehmen – geht das?Almased-Diät und gesund abnehmen?Abnehmen mit der Low-Carb-DiätMit dem richtigen Abnehmplan zum ErfolgSchnell abnehmen, aber wie?Abnehmen mit Tee – Ein Versuch wert!Was ist eine Stoffwechseldiät?Max-Planck-Diät – 10 kg abnehmen in 2 Wochen!Abnehmen bei DiabetesDie Muskeln richtig definierenFit und gesund im BüroOhne Diät abnehmen TippsTrennkost – Der Weg zur TraumfigurDukan-Diät – Der neue Trend zum abnehmen?Stevia als Zuckerersatz? Richtig!

Trennkost – Der Weg zur Traumfigur

Heute beschäftigen wir uns mal mit der Methode der Trennkost um schnell gesund abzunehmen. Das Prinzip der Trennkost ist denkbar einfach und für jeden schnell umsetzbar. Halten Sie sich daran und Sie werden sehen, dass Ihnen das abnehmen gar nicht schwer fallen wird, da es auch eine der gesündesten Methoden ist Gewicht zu verlieren. Nun aber erstmal zum Prinzip.

Trennkost

Prinzip Trennkost

Denkbar einfach gestaltet sich das Prinzip der Trennkost. Man isst einfach Lebensmittel, die Kohlenhydrate enthalten und Lebensmittel die Eiweis enthalten, getrennt. Das wars auch schon!

Das hätten Sie jetzt nicht gedacht, dass es so einfach ist, oder? Selbstverständlich werde ich Ihnen noch einige Hintergrundinformationen dazu geben. Lesen Sie einfach weiter und lassen Sie sich inspirieren.

Beispielsweise isst man kein Fleisch und Kartoffeln gleichzeitig. Was der riesengroße Vorteil der Trennkost ist, ist dass man auf keine Lebensmittel verzichten muss. Ihnen sind beim kochen und zubereiten der einzelnen Mahlzeiten keine Grenzen gesetzt und Sie können Ihren Ideen und Inspirationen freien Lauf lassen!

Ist das nicht toll?

Der Unterschied zu vielen anderen Diäten ist also, dass man auf nichts verzichten muss und das die Ernährung auf Dauer auch nicht einseitig wird, wie bei vielen anderen Blitzdiäten das der Fall ist. Nur die Kombination der Lebensmittel ist entscheidend.

Wirkungsweise

Die Trennkost bringt den Stoffwechsel in Gang, denn Kohlenhydrate und Eiweiße können getrennt viel besser verdaut werden als gemeinsam. Der Körper wird einfach besser “entschlackt” wie man in der Fachsprache sagt. Darüber hinaus lässt sich mit Trennkost auf leicht Verdauungsproblemen entgegenwirken. Wenn man sich also einen optimalen Trennkost-Ernährungsplan erstellt hat, dann wird der Körper mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Gegenüber anderen Diäten wird der Körper also nicht geschwächt, sondern nachhaltig sogar noch gestärkt und die Leistungsfähigleit wird erhöht! Selbst das Immunsystem wird dadurch gestärkt.

Besonders bei übergewichtigen Menschen wirkt sich die Trennkost positiv aus. Denn hier werden die überschüssigen Fettreserven nicht ständig gespeichert sondern besser in Energie umgewandelt. Selbstverständlich ist die Gewichtsreduktion nicht wie bei einer Blitzdiät innerhalb weniger Tage zu sehen. Aber wenn man am Ball bleibt, dann kann man schon nach wenigen Wochen Erfolge feststellen.

Motto

Bewusst genießen!

Hinweise

Informieren Sie sich bevor Sie etwas essen wirklich über alle Inhaltsstoffe des Nahrungsmittels, was Sie zu sich nehmen möchten. Die Meisten tappen in der Hinsicht noch im Dunkeln und ordnen manche Nahrungsmittel einer falschen Gruppe zu. Beispielsweise enthalten Kartoffeln neben Kohlenhydraten auch Eiweiße! Außerdem müssen Sie darauf achten, dass Sie trotzdem Sie eine solche Diät durchführen auch genug Getreideprodukte essen. Oft kommt es hierbei zu einem Mangel.

Mitunter kommt es auch immer wieder zu der Diskussion, dass Kohlenhydrate und Eiweiße nicht getrennt verdaut werden können. Zum Beispiel sind in der Muttermilch auch beide Inhaltsstoffe vorhanden. Das würde bedeuten, dass Muttermilch für Säuglinge ungeeignet wäre, wenn es für Menschen problematisch wäre beide Stoffe gleichzeitig zu verdauen.