Aktuelle Beiträge
Möglichkeiten, um schnell Gewicht zu verlierenOhne Diät abnehmen TippsAbnehmen mit der Strunz-Diät. Ist das möglich?Körperliche Gesundheit, Fitness, Wellness und WohlfühloasenHeilpraktiker, Meditation und NLPWas gehört zu einer gesunden Ernährung dazu?3 TOP Tipps gegen KopfschmerzenDie Ernährungsbestandteile und ihre RolleCambridge-Diät – spielend leicht abnehmenSchnell abnehmen, aber wie?HCG-Diät – Abnehmen durch Schwangerschaftshormone?Die Muskeln richtig definierenNull-Diät – Abnehmen garantiert?Dukan-Diät – Der neue Trend zum abnehmen?Abnehmen mit Tee – Ein Versuch wert!Reis-Diät – eine Legende? Nein!Abnehmen mit der Low-Carb-DiätAnanas-Diät – Warum eigentlich Ananas?Wie kann man schnell abnehmen ohne Sport?Stoffwechseldiät ErfahrungenAbnehmen im Schlaf – ein Mythos!Abnehmen leicht gemacht!Wie kann man abnehmen am Bauch?Kartoffeln machen schlank und glücklichKohlsuppendiät – Wahrheit oder Schwindel?Mit einem Trainingsplan zum Abnehmen kommt der Erfolg!Formula-Diät – zum abnehmen geeignet?Abnehmen mit Reductil – Mit Appetitzügler zum ErfolgWeight WatchersPrivate Probleme – Was tun?Mit Pilates abnehmen – mal was anderesFit und gesund im BüroWas tun für die Schönheit?Was ist eine Stoffwechseldiät?Stoffwechsel anregen und schneller abnehmenWas tun gegen Rückenschmerzen?Mit dem richtigen Abnehmplan zum Erfolggesund abnehmen mit LR – FiguactivMax-Planck-Diät – 10 kg abnehmen in 2 Wochen!Gluten-Diät – Gewichtsverlust durch glutenfreie Ernährung?Trennkost – Der Weg zur TraumfigurWie und wo kann man Abnehmen im Internet?Schnell und einfach abnehmen – geht das?Abnehmen bei DiabetesStevia als Zuckerersatz? Richtig!Trennkost nach Dr. HayDie Büro DiätTipps zum AbnehmenWirkungsweise vom OrlistatWas sind Fettkiller?Wieviel Kaffee pro Tag ist gesund?

Almased-Diät und gesund abnehmen?

Die Almased-Diät = abnehmen garantiert?

Gestern wurde allgemein über die sogenannten Formula-Diäten berichtet. Heute möchte ich auf eine Diät aus dieser Reihe genauer eingehen – die Almased-Diät. Diese ist eine sehr beliebte Diät und man kann viele Erfolgsberichte lesen. Viele Menschen in jeglichem Alter und zum Teil mit jeglichen Beschwerden bzw. Krankheiten, wie Diabetes, konnten Erfolg beim Abnehmen vernehmen. Abnehmen mit Almased ist also keine Zauberei.

Almased Diät

Prinzip der Almased-Diät

Allgemein beruht sie auf dem Prinzip des Abnehmens mithilfe von Nahrungsergänzungsmitteln. Bei der Almased-Diät bereitet man sich Shakes zu, mit denen man Mahlzeiten ersetzt. Die Almased-Diät ist so erfolgreich, da bei ihr der Stoffwechsel angekurbelt wird und so mit oder ohne Sport viel Fett verbrannt wird. Wissenschaftliche Studien ergaben, dass dabei die Muskelmasse erhalten bleibt. Die Almased-Diät ist vielseitig einsetzbar, ob als Langzeit-Diät für den dauerhaften Gewichtsverlust und dann Wohlfühleffekt, die Turbo-Diät oder als Hilfe bei einer Fasten-Diät.

Bestandteile

Almased besteht aus probiotischem Joghurt, hochwertigem Soja und besonders enzymreichem Honig. Es versorgt den Körper mit allen essenziellen Aminosäuren aus pflanzlichem und tierischem Eiweiß. All diese Komponenten sichern leichte Verdauung und hohe Bioverfügbarkeit der Nährstoffe. Außerdem unterstützen die Bestandeile von Almased sich noch gegenseitig durch den sogenannten Synerigeeffekt.

Diätverlauf – Abnehmen mit Almased

Am Anfang ersetzte man 3 – 10 Tage lang alle 3 Mahlzeiten eines Tages mit Almased. Dabei nimmt man nur Almased, selbst hergestellte Gemüsebrühe oder ungesalzenen, gemischten Gemüsesaft zu sich. In dieser Phase ist mit hohem Gewichtsverlust zu rechnen. Nach dieser Phase der Almased-Diät schließt sich die Reduktionsphase an. In dieser werden täglich zwei Mahlzeiten mit Almased-Drinks ersetzt. Sie dauert etwa sechs Wochen lang oder so lang bis das Wunschgewicht erreicht ist. Dann kommt anschließend die Stabilisationsphase, in der noch eine Mahlzeit durch Almased ersetzt wird. Diese ist ca. 18 Wochen lang und soll den allseits gehassten Jo-Jo-Effekt verhindern. Auch hier setzt sich der Gewichtsverlust fort. Man kann Almased auch dauerhaft mit einigen Esslöffeln in seine tägliche Ernährung integrieren.

Turbo-Diät

Wer es mal eilig hat, kann auch mit der Almased-Diät schnell abnehmen, um noch fix zur Bikini-Figur zu kommen. Doch bei der Almased-Diät mit extraschnellem Effekt wird nicht wie so oft der Stoffwechsel in der Hungersnot verlangsamt, sondern erst richtig angekurbelt. Dann kann das Fett nur so weg schmelzen. In der ersten Woche werden hierbei alle 3 Mahlzeiten mit Almased ersetzt. Hierbei je 5 gehäufte Esslöffel (50g) des Vitalpulvers plus jeweils 2 TL Raps-, Soja, oder Walnussöl in Wasser ersetzen und dazu so viel Gemüsebrühe, wie man will.

In der zweiten Woche 2 Mahlzeiten mit je 5 gehäuften Esslöffeln (50g) Almased und eine Mahlzeit mit Gemüse, Salat, magerem Fleisch und Fisch. Dazu kann man immer Gemüsebrühe zu sich nehmen. Diese kann man ganz einfach selbst zubereiten: 500g möglichst viel verschiedenes Gemüse sehr klein schneiden und anschwitzen. Dann mit 2l Wasser im Schnellkochtopf garen. Danach Feststoffe abfiltern und nur die Flüssigkeit zu sich nehmen. UND DABEI SEHR WICHTIG: VIEL WASSER TRINKEN, denn wer mehr trinkt, nimmt schneller ab. Am besten mindestens 2l mineralstoffreiches Wasser pro Tag. Denn Wasser ist ein Fettkiller.

Natürlich kann man auch eine traditionelle Fasten-Kur machen, doch wirkt sich diese nach der Fastenzeit oft sehr negativ aus. Zwar ist der Gewichtsverlust hoch in der Fastenzeit, doch baut der Körper eher Muskelmasse anstatt Fett ab. Und sobald man wieder normal isst, werden Fettreserven vom Körper gespeichert und man nimmt zu. Daher ist Trinkfasten mit Almased die perfekte Lösung. Es verhindert, dass Muskeln abgebaut werden und kurbelt den Stoffwechsel an. Und um einen perfekten Übergang zu haben, kann man Almased noch nach der Fastenzeit zu sich nehmen, um den Jo-Jo-Effekt zu vermeiden.

Almased-Diät für Diabetiker

Auch Diabetiker können durch eine Almased-Diät abnehmen. Wenn sie dabei noch Ausdauersport betreiben und sich vernünftig ernähren, können sie die gefürchteten Langzeitprobleme der Stoffwechselkrankheit minimieren. Es wurde wissenschaftlich bewiesen, dass Diabetiker bei schon 50g (5 gehäufte EL) Almased zur normalen Ernährung ihren Insulinwert und den ebenfalls wichtigen Leptinwert senken können. Dabei nimmt auch die Diät ihren Lauf. Und somit können auch Diabetiker durch die Almased-Diät Bauchfett abbauen und an Gewicht verlieren. Somit wird der Körper entlastet und man kann gefährliche Folgeerkrankungen vermeiden.

Unternehmen : kreativlösungen peter pokorny – m4gische webd3signs und effizi3nte imm4agekampa9nen.