Aktuelle Beiträge
Mit dem richtigen Ernährungsplan zum Abnehmen!Alkohol und AbnehmenNull-Diät – Abnehmen garantiert?Die Büro DiätStoffwechseldiät Erfahrungen3 TOP Tipps gegen KopfschmerzenTipps zum AbnehmenMax-Planck-Diät – 10 kg abnehmen in 2 Wochen!Blitzdiät – die 4 wichtigsten PunkteDukan-Diät – Der neue Trend zum abnehmen?Was tun für die Schönheit?Abnehmen im Schlaf – ein Mythos!Ananas-Diät – Warum eigentlich Ananas?Gluten-Diät – Gewichtsverlust durch glutenfreie Ernährung?Mit einem Trainingsplan zum Abnehmen kommt der Erfolg!Formula-Diät – zum abnehmen geeignet?Abnehmen mit Reductil – Mit Appetitzügler zum ErfolgWie kann man schnell abnehmen ohne Sport?Schnell und gesund abnehmen – der Wunsch aller!Die Ernährungsbestandteile und ihre RolleWas tun gegen Rückenschmerzen?Almased-Diät und gesund abnehmen?Trennkost – Der Weg zur TraumfigurDie Muskeln richtig definierenSchnell abnehmen, aber wie?Mit dem richtigen Abnehmplan zum ErfolgMöglichkeiten, um schnell Gewicht zu verlierenWieviel Kaffee pro Tag ist gesund?Fit und gesund im BüroAbnehmen mit der Strunz-Diät. Ist das möglich?Abnehmen leicht gemacht!Körperliche Gesundheit, Fitness, Wellness und Wohlfühloasengesund abnehmen mit LR – FiguactivTrennkost nach Dr. HayWas ist Liebe?Private Probleme – Was tun?Was sind Fettkiller?Ayurveda DiätWie und wo kann man Abnehmen im Internet?Schnell und einfach abnehmen – geht das?Abnehmen mit Tee – Ein Versuch wert!Effektiv abnehmen – So geht’s!Wirkungsweise vom OrlistatCambridge-Diät – spielend leicht abnehmenStevia als Zuckerersatz? Richtig!Stoffwechsel anregen und schneller abnehmenAbnehmen bei DiabetesDurch Hypnose dauerhaft Gewicht verlierenOhne Diät abnehmen TippsWas gehört zu einer gesunden Ernährung dazu?Bierbauch ade

Abnehmen mit der Low-Carb-Diät

Eine weitere Methode um abzunehmen: Die Low-Carb-Diät

Low Carb Diät oder kohlenhydratarme Diät

Heutzutage können wir alles kohlenhydratarm kaufen: Nudeln, Brot, Müsli, Erdnussbutter und sogar Bier. Aber ist kohlenhydratarm wirklich der beste Weg den wir einschlagen können? Oder ist eine traditionelle fettarme Ernährung der bessere Weg? Der Begriff Low-Carb-Diät oder kohlenhydratarme Diät ist ein weit gefasster Begriff und umfasst viele beliebte Diätbücher sowie Essenspläne, die keinem strengen Plan folgen, sondern eine Begrenzung des Verzehrs von Lebensmitteln empfehlen, die reich an Kohlenhydraten oder besonders glykämisch (erhöhen den Blutzucker) sind.

Kohlenhydrate, vor allem “schlechte Kohlenhydrate”, wie weiße Kartoffeln, Reis, Nudeln und Brot, sorgen für einen schnellen Anstieg des Blutzuckers, und sollten vermieden werden. Hohe Blutzuckerwerte führen zu einem erhöhten Insulinspiegel, welcher wiederum zu einer Gewichtszunahme durch ein erhöhtes Hungergefühl führt.

Low Carb Diät

Viele dieser Diäten basieren auf der Voraussetzung, dass eine Ernährung mit einer sehr niedrigen Kohlenhydratzufuhr zu einer Verringerung der körpereigenen Insulinproduktion führt, was zufolge hat, dass eingelagertes Fett und Eiweiß als primäre Energiequelle verwendet werden.

Das Ziel von Low-Carb-Diäten ist den Körper zu zwingen, Fett als Hauptenergiequelle zu verbrennen und wenn dies geschieht, produziert eine Person “Ketonkörper”, um die Teile des Körpers zu versorgen, die Fett nicht als Energiequelle verwenden können, wie das Gehirn und insbesondere die roten Blutkörperchen. Wenn dies geschieht, heißt es, dass eine Person in einem Zustand der Ketose ist, welcher durch übel riechenden Atem (ein Aceton Geruch wie Nagellack) und Nebenwirkungen wie Übelkeit und Müdigkeit gekennzeichnet wird.

Sowie die Atkins Diät ist die Low-Carb-Diät die Grundlage für eine Reihe von Diätplänen. Die verschiedenen Typen haben alle geringfügige Variationen, aber alle sind im Grunde Low-Carb-Diäten. Die folgende Liste beinhaltet einige der bekanntesten Variationen.

Funktionieren Low-Carb-Diäten wirklich?

Auf kurze Sicht verlieren die meisten Menschen bei einer Low Carb Diät viel Gewicht und sie verlieren es sehr schnell. Allerdings entsteht die Mehrheit des Gewichtsverlusts durch den Verlust von Wasser und Muskelgewebe, und nicht Fett, welches eine Person verbrennen lomuss, um Gewicht zu verlieren. Wenn Sie außerdem versuchen ihr Gewicht dauerhaft zu verlieren, ist der Verlust von wertvollem Muskelgewebe wie die Sabotage Ihres eigenen Körpers. Muskelgewebe ist metabolisch aktiv und verbrennt Kalorien, selbst wenn Sie sich in einem Ruhezustand befinden.

Eine Verringerung der Menge an Muskelgewebe führt nur zu einer Abnahme der Anzahl von Kalorien, die Sie täglich benötigen, um Ihr Gewicht zu halten, wodurch es viel schwieriger wird, Ihr Gewicht unter Kontrolle zu halten, wenn Sie mit einer solchen Diät aufhören. Die meisten Menschen werden zu kohlenhydratarmen Diäten angezogen, weil der Gewichtsverlust sehr schnell einsetzt und wir sofortige Ergebnisse auf der Waage sehen wollen! Viele Hollywood Stars machen kohlenhydratarme Diäten, weil sie für eine Filmpremiere in ein Kleid passen müssen, aber sie machen diese Diät nicht für eine dauerhafte Gewichtsabnahme oder für ihre Gesundheit.

Ist die Low-Carb-Diät gesund?

Mit einem Wort, nein!

Lebenswichtige Vitamine und Nährstoffe kommen aus einer ausgewogenen Ernährung und eine kohlenhydratarme Ernährung ist sicherlich nicht ausgeglichen. Sie können nur viele wichtige Nährstoffe aus Obst, Gemüse und Getreide erhalten, aber die meisten solcher Diäten erlauben eine nur sehr geringe Menge an Obst und Gemüse, was definitiv nicht genug ist, um eine empfohlene Tagesdosis zu erhalten.

Die Atkins Diät zum Beispiel behauptet alle Arten von Beschwerden zu beseitigen, aber unter dem Strich, fehlen diesen Diäten wichtige Nährstoffe, die entscheidend für einen allgemeinen Gesundheitszustand sind, und das hohe Niveau an Protein stellt eine große Belastung für die Nieren dar. Eine Low-Carb-Diäte begünstigt ebenfalls auch einen Jo-Jo-Effekt, der bewiesenermaßen ein Gesundheitsrisiko darstellen kann.