Aktuelle Beiträge
Möglichkeiten, um schnell Gewicht zu verlierenWas tun für die Schönheit?Wieviel Kaffee pro Tag ist gesund?Was ist eine Stoffwechseldiät?Blitzdiät – die 4 wichtigsten PunkteDie Muskeln richtig definierenAbnehmen mit Tee – Ein Versuch wert!Ohne Diät abnehmen TippsDurch Hypnose dauerhaft Gewicht verlierenCambridge-Diät – spielend leicht abnehmenMit einem Trainingsplan zum Abnehmen kommt der Erfolg!Wie und wo kann man Abnehmen im Internet?Stevia als Zuckerersatz? Richtig!Abnehmen leicht gemacht!Abnehmen ohne Hungern – möglich?Ananas-Diät – Warum eigentlich Ananas?Was sind Fettkiller?3 TOP Tipps gegen KopfschmerzenReis-Diät – eine Legende? Nein!Wirkungsweise vom OrlistatMax-Planck-Diät – 10 kg abnehmen in 2 Wochen!Wie kann man abnehmen am Bauch?Weight WatchersFormula-Diät – zum abnehmen geeignet?Private Probleme – Was tun?Ayurveda DiätWas ist Liebe?Abnehmen bei DiabetesWie kann man schnell abnehmen ohne Sport?Abnehmen mit der Strunz-Diät. Ist das möglich?Trennkost nach Dr. HayFit und gesund im BüroDukan-Diät – Der neue Trend zum abnehmen?Kartoffeln machen schlank und glücklichCrash-DiätenMit dem richtigen Ernährungsplan zum Abnehmen!Kohlsuppendiät – Wahrheit oder Schwindel?Mit Pilates abnehmen – mal was anderesHeilpraktiker, Meditation und NLPKörperliche Gesundheit, Fitness, Wellness und WohlfühloasenAlmased-Diät und gesund abnehmen?Schnell abnehmen, aber wie?Schnell und gesund abnehmen – der Wunsch aller!Abnehmen mit der Low-Carb-DiätAbnehmen im Schlaf – ein Mythos!Was tun gegen Rückenschmerzen?Abnehmen mit Reductil – Mit Appetitzügler zum ErfolgAlkohol und AbnehmenTrennkost – Der Weg zur TraumfigurTipps zum AbnehmenStoffwechseldiät Erfahrungen

Tipps zum Abnehmen

Was ist zu beachten? – Tipps zum Abnehmen

Sie haben keine Zeit für eine Diät? Menschen, die beschäftigt sind, sagen oft, dass der Mangel an Zeit ein wesentlicher Grund ist, dass sie nicht abnehmen können. Jedoch verbringen die meisten Menschen viele Stunden am Tag damit, um komplizierte Bücher über Ernährungsberatung zu lesen oder Webseiten nach dem besten Gewichtsverlustplan abzusuchen. Dieser Zeitaufwand ist aber mit drei einfachen Tipps zum Abnehmen nicht notwendig.

Die besten Tipps zum Abnehmen sind meistens in fast jedem Diät- und Bewegungsprogramm die gleichen, sie sind oft nur unterschiedlich verpackt. Wenn Sie diese drei folgenden und grundlegenden Tipps zum Abnehmen erfolgreich integrieren, werden Sie auf dem besten Weg zu einer erfolgreichen Gewichtsabnahme sein.

Tipps zum Abnehmen

Sich über die Portionsgröße im Klaren sein

Wenn Sie die richtigen Lebensmittel in Ihrer Ernährung wählen, aber zu viel von ihnen essen, wird Ihr Gewichtsverlustplan definitiv nicht funktionieren. In der Tat ist ein häufiger Fehler von Diät haltenden Menschen, zu viel von Bio-Lebensmitteln und anderen als gesund geltenden Lebensmitteln zu essen. Die Mengenkontrolle ist eine grundlegende Fähigkeit für eine effektive Gewichtsreduktion, denn Hähnchenbrust kann gesund und ideal für Ihren Ernährungsplan sein, aber nicht, wenn Sie zu viel davon essen. Mandeln sind zum Beispiel sehr gesund, aber hier gilt auch wieder nicht mehr zu essen, als Sie benötigen, denn sonst tritt genau das Gegenteil ein.

Hier sind einige Tipps zum Abnehmen, damit Sie sich an diese Portionsgrößen bei der Planung Ihrer Mahlzeiten halten:

  • 1 Portion Müsli = Die Größe Ihrer Faust
  • 1 Portion von Reis, Nudeln, Kartoffeln = Die hälfte eines Tennisballs
  • 1 Portion Obst = Tennisball
  • 1 Portion Butter oder Margarine = 1 Würfel
  • 1 Portion Fleisch, Fisch, Geflügel = Kartenspiel

Kalorienzählen

Einige Pläne für Gewichtsverlust werben vielleicht damit, dass Kalorienzählen nicht nötig ist, aber unter dem Strich tritt eine Gewichtsabnahme nur dann ein, wenn eine verminderte Kalorienzufuhr stattfindet. Fast jede Diät ist eine Variation der Kalorienbeschränkung, welche verwendet werden, um eine verminderte Kalorienzufuhr zu erreichen. Kalorienzählen kann als zeitaufwendige Fähigkeit erscheinen, aber mit einigen einfachen Tipps zum Abnehmen und der Verfügbarkeit von mobilen Anwendungen, ist es selbst für Berufstätige Menschen einfacher geworden, ihre tägliche Kalorienzufuhr zu verfolgen.

Wenn Sie zum Beispiel ein Smartphone haben, dauert das Kalorienzählen nicht länger als ein paar Sekunden und Ihre Ergebnisse werden gespeichert, sodass Sie sie zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal überprüft werden können. Nachdem Sie anfangen Kalorien zu zählen, werden Sie schnell einen Einblick darauf haben, wie viele Kalorien Sie an einem typischen Tag konsumieren. Die meisten Menschen können ihre tägliche Einnahme um 500 Kalorien pro Tag reduzieren, um eine gesunde Gewichtsabnahme von 1 Kg pro Woche zu erzielen.

Mehr Bewegung

Klingt im Grunde einleuchtend, aber dies bedeutet nicht zwangsläufig, dass Sie trainieren müssen, denn für manche Menschen kann ein Training genau das Gegentail bewirken. Wenn Sie zum Beispiel ein anstrengendes Training am Morgen absolvieren und dann den Rest des Tages auf der Couch verbringen, werden Sie am Ende wahrscheinlich weniger Kalorien durch Ihr Training verbrennen als eine Person, die keine Übungen macht.

Kalorienverbrennung während nicht-sportlicher Aktivitäten (NEAT) ist der Begriff, welcher von den Wissenschaftlern verwendet wird, um die Kalorienverbrennung aus Ihren nicht-sportlichen Aktivitäten zu beschreiben. Hier sind einige einfache und tägliche Aktivitäten, welche Sie jeden Tag ausüben können und obwohl der Kalorienverbrauch für jede einzelne Aktivität klein sein mag, kann etwas Bewegung für jede Stunde Ihren NEAT-Wert am Ende des Tages äußerst erhöhen.

Aufräumen von Wäsche = 26 kcal/15 Min.
Umstellen von Möbeln, Kisten = 100 kcal/15 Min.
Spielen / Laufen Sie mit Ihren Kindern = 40 kcal/15 Min.
Gehen wahrend des Tragens einer leichten Last (unter 15 Kg) = 56 kcal/15 Minuten

Die meisten Menschen erreichen effektive Ergebnisse mit diesen drei grundlegenden Tipps zum Abnehmen. Natürlich gibt es einige Fälle, in denen zugrunde liegende Probleme, wie eine medizinische Diagnose, einen Gewichtsverlust komplizierter machen können. Aber für die meisten Menschen läuft der Gewichtsverlust auf eine einfache Gleichung hinaus: Weniger essen + Mehr bewegen.